Eheschließung vor dem Standesamt… und vor der Kirche?

Wir erleben heute mit der sog. „Ehe für alle“ eine maßgebliche Neudefinition der Ehe durch die öffentliche Gewalt. Was bisher in den meisten Kulturen (auch nicht unbedingt judeochristlich) als Union zwischen einem Mann und einer Frau verstanden wurde, wird auf andere Formen von Lebensgemeinschaften erweitert: homosexuelle Lebensgemeinschaften zum Beispiel.

Das dialogische Prinzip des Gottesdienstes

Vor langer Zeit hatte ich schon einen Artikel über das regulative Prinzip der Anbetung geschrieben. Regulativ heißt, dass die Bibel gewisse Regeln für den Gottesdienst aufstellt, wie zum Beispiel: Was zu einem Gottesdienst gehört und was nicht. In der Gemeinde, wo ich bin, gibt es zum Beispiel keine Gästegottesdienste. Das heißt nicht, dass wir nur … Mehr Das dialogische Prinzip des Gottesdienstes

Neues Blog für junge Menschen

Die Autoren vom Josia-Blog (http://www.josiablog.de) fühlen und wissen sich durch dasselbe Anliegen verbunden: Das Evangelium der Gnade Gottes unter jungen Menschen in Deutschland zu verbreiten und Jugendliche zu motivieren, ihr Leben voll und ganz in den Dienst Jesus Christus zu stellen. Vom 18. bis 20. Oktober 2013 wird die erste Josia-Konferenz organisiert. Anmeldung unter: http://www.josiablog.de/anmeldung-konferenz/

Wie „unsichtbar“ kann Gemeinde sein?

Wenn man heute von Gemeinde spricht, ist es oft so, vor allem in evangelikalen Kreisen, dass man dazu alle Gläubige zählt, die jemals eine Entscheidung für Christus getroffen haben, egal ob sie Mitglied in einer Ortsgemeinde geworden sind, oder ob für sie der „Glaube“ Privatsache geblieben ist. Sicherlich gibt es auch viele Christen, die ab … Mehr Wie „unsichtbar“ kann Gemeinde sein?

Das Wort richtig austeilen. Eine Widerlegung des Dispensationalismus

Viele Christen werden das Wort Dispensationalismus nie gehört haben, und trotzdem bestimmt diese Lehre vielleicht mehr als sie denken ihr Verständnis der Bibel. Eigentlich könnte man diesen theologischen Begriff so umschreiben: die Lehre der Haushaltungen oder der biblischen Zeitalter. Dispensationalisten betrachten die Heilsgeschichte als eine Abfolge von Zeitperioden, die, was das Heil angeht, erhebliche Unterschiede … Mehr Das Wort richtig austeilen. Eine Widerlegung des Dispensationalismus