Gewissensfreiheit

Was zur Zeit in Europa passiert, ist ziemlich besorgniserregend. Nach dem Anschlag gegen die Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ am 7. Januar und der Geiselnahme in einem jüdischen Supermarkt am 9. Januar, zeigten sich viele Bürger Europas solidarisch und bekundeten: „Je suis Charlie“. Sie wollten damit zum Ausdruck bringen, dass die Meinungsfreiheit ein wichtiger Bestandteil unserer Demokratie ist. Man kann darüber streiten, ob die Karikaturenzeichner von Charlie Hebdo es nicht zu weit getrieben hatten, aber eine Sache ist sicher: auf die Meinungsfreiheit kann man nicht verzichten, egal welche Drohungen gegen sie ausgesprochen werden. Weiterlesen „Gewissensfreiheit“